Märchen und Tanz

Liebe Naturfrauen

die Oim mit ihrer urspünglichen Natur ringsum und ihrer Kraft
lädt uns alle ein.

Und mit ihr die Wilde Frau
All die Kaiserinnen-Kräfte der Archetypen wollen nun von
uns Frauen (und Männern) in die Welt entbunden werden.
Und die sind, wie wir alle wissen, nicht OHNE.
Nicht ohne Macht - nicht ohne Freude - nicht ohne Wirkung.

Am Wochenende auf der Oim, werden wir uns der Wilden Frau in uns zuwenden.
In uns lauschen und ihr Raunen vernehmen -
die Berg-Fex - eine wirklich starke Wilde -
die ich vor etlichen Jahren, auf den Impuls meiner Enkelkinder hin,
entdeckt habe, hilft uns dabei.
Sie wird uns zeigen, dass ihre Wut im Grunde ihres Wesens
eine ungebändigte Urkraft ist.
Sie hilft uns, uns der eigenen Wut bewußt zu werden und sie im
gleichen Augenblick in Schöpferkraft zu wandeln.
Mit dieser Kraft können wir Segensreiches ins Feld bringen -
Segen für unser Leben und Segen für alle und alles um uns.

Wie ein Baum, der im Fühling ausschlägt,
die Kraft des Erblühens und die Geduld des Reifenlassens ermächtigt ihn
nährende Äpfel zu verschenken und alle die sie genießen
gesund und munter zu erhalten.

- So auch wir -

Wir werden an diesem Wochenende auf der Alm, wo die Naturkraft so spürbar ist,
uns der inneren Schöpferkraft zuwenden und sie heraufsingen,
-tanzen und in uns aufsteigen lassen.

Liebe Oim-Frauen, die Bayerischen Staatsforsten teilten mir mit:
es ist auf der Oim erlaubt mit 10 Personen zu sein
und meine Arbeit wird es danach sein alles zu desinfizieren, was vorgeschrieben ist. Das ist mir ein Vergnügen, dies zu tun, wenn es für unser lebendiges Miteinander ist.

Herzliches pfürdi - eure Ayla



Termin:
Freitag 30. Oktober bis Sonntag 1.November 2020
Beginn: Freitag 15.oo Uhr vom Parkplatz Kohlstatt gemeinsamer Aufstieg zur Hütte 1,5 Std.
Ende: Sonntag 14.oo Uhr gemeinsamer Abstieg nach dem Aufräumen der Hütte
Gepäck: das Gepäck wird vom Sepp zur Hütte gefahren - 8,-€ bitte für Auf und Ab
Rundbrief: detaillierte Wegbeschreibung und Bedarfsliste gibts nach Anmeldung, sowie im Rundbrief. Ebenso eine Teilnehmerinnen-Liste für Fahrgemeinschaften oder auch für Bayernticket
Wichtig: eigenen Schlafsack, Kissen und Bettlaken!
Kosten: 280,- € beinhalten Seminargebühr-Hütten-Unterkunft-BioEssen-Tee- vorhanden Ihr seid rundum versorgt vom Feinsten! - Quellwasser - frische Luft und Lachen gratis
Ort: Staudacher Vorderalm, urige Hütte kaum Strom, mit Holzherd und Kerzenlicht
Tanzsaal mit gemütlichem Kachelofen - Frauenschlafplätze Gemeinschaftsräume
Anreise: Autobahn München/Salzburg - Ausfahrt Bergen am Chiemsee
Anmeldung ayla.ulrike@online.de baldmöglichst, da nur begrenzte BettenAnzahl vorhanden. Bitte spätestens 1. September
Zahlung bei Anmeldung
- mit der gesamten Zahlung ist der vorbestellte Platz verbindlich reserviert
Auch möglich: Anzahlung bei Rechnungserhalt 80,-€ - bis 1.10. Rest - 200,-€
Zahlung auf Konto: Ulrike Ascheneller-Meyer
IBAN DE82 7601 0085 0419 611854 BIC PBNKDEFF
Rücktritt: bis 1.9. - 80,-€ Einbehalt



Mitten in der Natur der Chiemgauer Alpen
kommen wir zur Ruhe

Die Bilder des Märchens und die heilsamen Tänze lassen wir wirken.

Hier ist es urgemütlich
am Herdfeuer in der Hütte dem Märchen zu lauschen

 

"Die wilde Frau"

Kaiserinnen-Seminar auf der Oim